DONNA RICKA

Donna ist ein Pony, das durchaus mal etwas Pfiff hat. Sie liebt es zu springen und ist deshalb im Springparcour auch mal etwas flotter unterwegs. In der Dressur dagegen zeigt sie auch die andere Seite ihres Gemüts, indem sie etwas fauler und    zurückhaltender ist.

JAMES

Unser James ist ein ruhiger und entspannter Zeitgenosse. Er trägt groß und klein brav durch die Reithalle oder über den Reitplatz. Geduldig hilft er den Anfängern dabei, Fuß im Reitsport zu fassen, aber ebenso gerne zeigt er bei den Fortgeschrittenen, dass er in seinem Leben schon einiges gelernt hat und                                                                                                         bemüht sich, dieses bestmöglich                                                                                                                 umzusetzen.

WHISKY

Whisky ist bei vielen Schülern der absolute Favorit. Obwohl der Tinker sehr schwer gebaut ist, hat er unsere Schüler in Dressurprüfungen schon ganz nach vorn getragen. Aufgrund seines sehr (manchmal zu) ausgeglichenen Gemüts liebt ihn jeder im RC Altfeld.

LUKAS
Lukas liebt nicht nur die Arbeit mit den Kleinsten beim Voltigieren, er ist auch beim Reiten begeistert bei der Sache. Ob in der Halle oder auf dem Reitplatz, Lukas arbeitet gerne mit Groß und Klein. Allerdings gehen auch mal gerne die Pferde mit ihm durch, weshalb er eher ein Pony für Fortgeschrittene ist.

Freyja

Freyja ist mit ihren 10 Jahren im besten Alter. Allerdings muss sie noch einiges lernen und gefördert werden. Trotzdem ist sie im Umgang stets ruhig und gelassen und lässt sich daher auch gerne mal etwas "betüddeln". 

Vincent

Vincent ist mit seinen 6 Jahren noch sehr jung, aber hat trotzdem schon viel gelernt. Er ist brav mit den Kindern und hat sie gerne um sich herum, zeigt aber bei fortgeschrittenen ReiterInnen gleichzeitig wie viel er schon kann.

Armani

Armani  aka Moritz ist unser neuester Zugang. Er ist ein sehr gut ausgebildeter, braver Kerl. Auf Grund seiner Größe und seiner Statur ist er  gerade etwas für unsere großen und schweren Schüler. Auch im Springparcours zeigt er sich von seiner besten Seite. 

Unsere "Teilzeit-Schulpferde"

Sindbad

Sindbad ist zwar unser kleinstes Schulpony, dafür ist er aber auch umso frecher. Gerne hält er zum knuddeln und betüddeln hin und trägt ab und an auch noch die Kleinen durch die Halle oder durch das Viereck. Obwohl er nicht mehr der Jüngste ist, sitzt ihm der Schalk ihm Nacken und er zwickt gerne mal die anderen Pferde in den Popo. Aufgrund seiner Größe und doch schon etwas fortgeschrittenden Alters läuft er nur noch in größeren zeitlichen Abständen bei uns in den Stunden mit. Wer dennoch nicht auf ihn verzichten möchte, kann den Kleinen gerne Putzen, Führen oder ihm einfach nur etwas Gesellschaft leisten.